Centracon – smart working

01.04.2015 Leichlingen

Wir präsentieren die brandneue Version unserer Digital Workplace Architecture:

In der Version 5.5 der Referenzarchitektur zum strukturierten Aufbau digitaler Arbeitsplätze steht der Benutzer im Mittelpunkt und Arbeitskontext im Fokus. Mitarbeiter haben dynamisch einen device- und ortsunabhängigen Zugriff auf Anwendungen und Daten und sind in der Lage, sowohl sichere Bring Your Own-Services als auch Cloud-Angebote aus dem Portfolio zu nutzen.

Voraussetzungen und gangbare Wege der Zentralisierung, Virtualisierung und Automatisierung der Arbeit und Zusammenarbeit über die verschiedenen Use Cases werden aufgezeigt. Sie erhalten eine grundsätzliche Vorstellung, wie aus einer traditionellen IT-Landschaft mit starren, monolithischen Desktops ein modernes und flexibles Workplace Ökosystem wird, mit dem auch Cloud-Services aufgebaut werden können.

Die Digital Workplace Architecture stellt eine mögliche Zukunftsversion des digitalen Arbeitsplatzes dar und soll zum konstruktiven Dialog hierzu einladen.

Hier finden Sie die DWA 5.5 zum Download

Zurück zur News-Übersicht
top home