Centracon – smart working

Für den Sprung in die Zukunft gehen wir Schritt für Schritt vor: Das Centracon Solutions Framework.

Wie führen Sie Ihre Workplace-Strategien und Projekte gezielt zum Erfolg – auch wenn sie komplex sind und Sie unter hohem Zeitdruck stehen? Mit Centracon erhalten Sie Klarheit in all Ihren Entscheidungen und kommen strukturiert zum Ergebnis – mit einem nachweislichen Zielbeitrag für ihr Unternehmen. Dafür steht das Centracon Solution Framework.

Das Centracon Solution Framework (CSF) ist ein methodisches, Tool-gestütztes Vorgehensmodell für die Strategie / Entscheidung, die Realisierung und die Betriebsoptimierung von IT-Vorhaben.
Es deckt sowohl die Technologie-, als auch die IT-Business-Aspekte des kompletten Life-Cycles der IT-Services ab und besteht aus Best-Practices, Methoden und Standards, ergänzt um mehr als 20 Jahre Projekterfahrung der Centracon in diesem Umfeld. Wir nutzen diese Best-Practices fokussiert auf Ihre Ziele und Anforderungen.

Das Centracon Solution Framework (CSF) ist:

  • flexibel & risikominimierend
  • umfassend & modular

  • performant & qualitativ

  • integrativ & skalierbar

  • systematisch & individuell


Sie erreichen damit:

  • kürzere Anlauf- und Projektlaufzeiten

  • benötigte Qualität mit weniger „Fehlern“

  • Zielerreichung mit weniger Aufwand

Erfahren Sie mehr über die einzelnen Module des Centracon Solution Framework (CSF): Das Centracon Decision Modell, das Centracon Realization Modell und das Centracon Optimization Modell.

decision-model realization-model optimization-model

Centracon Decision Model

Finden Sie zu Ihrer IT-Workplace-Strategie – mit Sicherheit. Das Centracon Decision Model.

Die Einführung oder die Erweiterung z.B. moderner Smart Working-Lösungen stellt grundsätzliche Fragen an Ihre Strategie. Welche Einflüsse hat dies auf Ihre Organisation und Kultur? Welcher Businessnutzen soll verfolgt werden? Welche Abteilungen, Rollen und Aufgaben sollen sinnvollerweise mit einbezogen werden? Lohnt sich die Einbindung externer Arbeitsplätze? Und wie ist all dies mit Ihrer Compliance-Strategie zu vereinbaren?

Wo weitreichende strategische und komplexe Entscheidungen mit Bedacht gefällt werden müssen, gibt Ihnen das Centracon Decision Model Sicherheit. Das Centracon Decision Model (CDM) ist ein modulares, Tool-gestütztes Vorgehensmodell zur strukturierten Durchführung von Potentialanalysen, Projektvorplanungen und Entscheidungsvorbereitungen. Bei der Erarbeitung werden Einflussfaktoren und Kriterien in einer 360-Grad-Perspektive nach individuellem Bedarf unseres Kunden berücksichtigt.

Die Vorteile des Centracon Decision Model:

  • Transparente und geeinigte Zieldefinition im Kontext der übergeordneten Ziele

  • Identifizierte an der Zieldefinition messbare Potentiale und Lösungsideen

  • Konkretisierte und priorisierte Lösungsansätze

  • Fundierte auf die Zielsetzung fokussierte Entscheidung

  • Planungssicherheit auch für komplexe Vorhaben

  • Auf Markterfahrungen basierte gespiegelte Machbarkeit

  • Transparenter Wertbeitrag zu den gesetzten Zielen

„Komplexität ist entscheidbar - dafür wächst das Centracon Decision Model ständig.“

Mit der Entwicklung und fortlaufenden Weiterentwicklung des Centracon Decision Models durch die Experten der Centracon bündeln wir nicht nur wertvolle Beratungserfahrungen und machen diese reproduzierbar. Das Decision Model wird darüber hinaus in unseren Projekten gelebt. Kontinuierlich fließen Markterfahrungen zu unterschiedlichsten Themen ein. Somit können wir aus der Praxis sprechen und individuelle Best Practices für unsere Kunden ableiten.

Heiko Naß – Vorstand Consulting und Operations – COO

Centracon Realization Model

Steuern Sie Ihr ambitioniertes Projekt – mit Stringenz. Das Centracon Realization Model.

Wie setzen Sie umfangreiche Digital Workplace Lösungen verlässlich in Time, Scope und Budget um? Centracon bietet dafür das Centracon Realization Model. Es knüpft nahtlos an die strategischen Beschlüsse aus dem Centracon Decision Model an, kann aber auch eigenständig eingesetzt werden.

Das Centracon Realization Model ist ein bewährtes Vorgehensmodel zur Durchführung ehrgeiziger Smart Virtual Workplace Projekte. Darin werden über den kompletten Projekt-Life-Cycle sowohl die inhaltlichen Handlungsstränge als auch die projektsteuernden Themen behandelt.
Das Centracon Realization Model forciert Ihren Projektverlauf, indem es ihn methodisch strukturiert – von der Projektplanung über die -steuerung bis zum Roll-out.

Das Projekt und die Lieferergebnisse werden dabei messbar an definierten Zielen, Qualitätskriterien und Meilensteinen ausgerichtet. Der Businessnutzen steht jederzeit im Vordergrund. Best Practices in Projektmanagement, Architektur, Technologie, Security- und Service-Management sowie in Commercials geben Ihnen jederzeit Orientierung und verleihen Ihren Handlungen Stringenz und Sicherheit – auch unter Kosten-Gesichtspunkten. Ähnlich gelagerte Business Cases dienen als Blaupausen.
Das Centracon Decision Model steht einerseits für eine klare Ergebnis-Fokussierung, andererseits für eine 360-Grad-Perspektive auf Ihr Geschäft mit der konsequenten Einbettung der Lösung in Ihre IT-Landschaft. Smart Working wird lebendig.

Die Vorteile des Centracon Realization Model:

  • Projekte und deren Lieferergebnisse werden messbar an den definierten Zielen und dem Business Case ausgerichtet
  • Ergebnisse und Qualitätskriterien bilden die Basis für die Umsetzung
  • Erfahrungen und Ergebnisse anderer Projekte fließen ein
  • 360-Grad-Perspektive und Berücksichtigung der benötigten Ergebnisse

Sie erreichen damit:

  • Projekte sind ihr Geld wert
  • Projektergebnisse liefern den gewünschten Nutzen
  • Wirtschaftlicher Betrieb der Lösung / des IT-Services
  • Integration in Organisation, Prozesse, Portfolio … (keine Insellösung!)
  • Sinnvoll minimierte Projektlaufzeiten

Centracon Optimization Model

Steigern Sie den Mehrwert Ihrer Lösung – mit Nachhaltigkeit. Das Centracon Optimization Model.

Wie kann Ihre Digital Workplace Lösung noch besser auf Ihren Businessnutzen ausgerichtet werden? Im weiten Feld der Möglichkeiten erhalten Sie durch das Centracon Optimization Model einen klaren Plan.

Dabei handelt es sich um ein etabliertes, effektives Vorgehensmodell zur Optimierung Ihrer bereits etablierten Lösungen. Auch hier gehen wir sehr strukturiert vor. Zunächst wird der Auslöser betrachtet: Welches Ziel streben Sie mit der Optimierung an? Soll beispielsweise die Steigerung der Security für die Zusammenarbeit mit externen Partnern erhöht oder eine Optimierung der Time-to-Market sowie der Herstellkosten in der Arbeitsplatzbereitstellung erzielt werden? Abhängig davon werden Projektziel und Scope definiert. Im nächsten Schritt wird Ihre aktuelle Lösung einer umfassenden Schwachstellenanalyse unterzogen, um darauf aufbauend die Optimierungsmaßnahmen zielgerichtet durchzuführen – von der Planung über die Realisierung bis zur Wirtschaftlichkeitsüberprüfung.

Dabei werden sowohl alle Technologie- und Architektur-Aspekte als auch sämtliche IT-Service-Management- und Betriebsthemen berücksichtigt. Auf Basis agiler oder klassischer Methoden entsteht so Zug um Zug die optimierte, auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtete Lösung. Sie ist nicht nur konsequent auf Ihre Business- und IT-Strategie ausgerichtet, sondern auch zukunftssicher.
Smart Working wird nachhaltig.

Die Vorteile des Centracon Realization Model:

  • Strukturierte Standortbestimmung und Dokumentation
  • An den Zielen und Strategien bewertete Maßnahmen
  • Erfahrungen und Ergebnisse anderer vergleichbarer Lösungen und Services fließen ein
  • 360-Grad-Perspektive zur Nachhaltigkeit und Umsetzbarkeit

Sie erreichen damit:

  • Einen unabhängigen am Markt und an den eigenen Zielen gespiegelten Reifegrad
  • Transparenz der Wertigkeit der Lösung und des Service 
  • Priorisierte Maßnahmen zur kontinuierlichen Optimierung
  • Wirtschaftliche und nutzbringende Lösungen und Services
  • Nutzbaren Innovationsfortschritt
top home